Veröffentlicht am

Meditativer Sonntag

ausmalen

Heute ist Sonntag. Der Tag, an dem man sich ausruhen kann. Nicht einkaufen, nicht Rasen mähen, nicht saubermachen – außer jemand krümelt beim Frühstück mit seinem Nussmarmeladen-Brötchen. Bei uns ist es es meistens ruhig am Sonntag. Deshalb haben der Schneck und ich es heute ruhig angehen lassen. Naja, ich ziemlich ruhig und der Schneck … eben so wie immer. „Meditativer Sonntag“ weiterlesen

Veröffentlicht am

Warum schneckmeck?

warum-schneckmeck

Mein Sohn war vom ersten Tag mein Schneck. Kein Prinz, kein Schatz, kein Liebling. Nur mein Schneck. Ich weiß nicht warum. Nun ist aus dem kleinen Schneck inzwischen ein größerer geworden. Einer, der immer rumwirbelt, der dauernd quasselt und ständig Ideen in seinem kleinen Kopf hat. Manchmal auch welche, die mich eher die Augen rollen lassen. Er macht eben manchmal ein echtes schneckmeck. Und das begleitet mich. Und manchmal inspiriert es mich auch.

Veröffentlicht am

Herzlich Willkommen!

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner nagelneuen Seite schneckmeck.de.

Mein lieber Mann hat sie mir zu meinem Geburtstag geschenkt. Neben meinem Mann habe ich einen dauerquasselnden Sohn, ein Haus, einen Garten und nicht zu vergessen einen Job. Der Alltag ist also voll. Kleine Auszeiten sind da Ideen, die sich einfach so ergeben oder welche, die schon länger in der Schublade liegen und zu gemeinsamen Projekten werden. Da ich eher ein pragmatischer Mensch bin, ist Perfektionismus nicht das höchste Gut, wohl aber Ordnung und Struktur. Wichtig ist, dass man selbst mit dem Ergebnis zufrieden ist und Spaß dabei hat. So soll auch der Geist dieser Seite sein. Inspiration und Spaß ohne Zwang und Stress.

Ich wünsche viel Freude.