Veröffentlicht am

Rosenkohlquiche

xxxxx

xxxx

Zutaten: 500 g Rosenkohl, Salz, 1 Zwiebel, 1 EL Rapsöl, 100 g Walnusskerne, 1 EL Honig, 1 Rolle Blätterteig, 200 g Frischkäse, 4 Eier, Pfeffer, Muskat
Außerdem: Fett für die Form, Walnusshälften und Petersilie zum Garnieren

Den Rosenkohl putzen und halbieren, in Salzwasser 5 Minuten kochen. Abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit Öl andünsten. Gehackte Walnüsse dazugeben und mitrösten. Mit dem Honig beträufeln und vom Herd nehmen.

Eine Auflaufform (20 x 20 cm) ausfetten und mit Blätterteig auslegen, dabei einen Rand formen. Den Rosenkohl darauf verteilen. Den Frischkäse mit den Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nüsse und Zwiebeln untermischen und alles über den Rosenkohl gießen.

Im Backofen bei 200 Grad Umluft 30 bis 40 Minuten goldgelb backen. Vor dem Servieren noch etwas abkühlen lassen und mit Walnüssen und Petersilie garnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.