Veröffentlicht am

Zeit für Zimt

Im Garten gibt es langsam nicht mehr viel mehr zu tun als ein bisschen aufzuräumen, die Vögel zu füttern und Laub zu harken. Da bleibt jetzt mehr Zeit zum Backen und Genießen. Und zum Piepmätze beobachten. Also her mit einem neuen Rezept für die Kaffeetafel.

Im November kann mal schon mal ordentlich in das Zimttöpfchen greifen und so habe ich dieses Rezept ausprobiert. Der Kuchen macht durch den festen Quark-Öl-Teig sehr satt. Hier reicht auch für große Männer ein normales Stück … Meine Testesser fanden ihn lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.