Veröffentlicht am

Gib mal die Möhrchen

Langsam wird es richtig herbstlich. Die Blätter und die Temperaturen fallen, das Licht verändert sich und das Bedürfnis abends eine Kerze anzuzünden wird größer. Da passt dann auch wieder ein richtig mächtiger, vollmundiger Kuchen. Einer mit Möhren – das geht auch, wenn nicht gerade Ostern ist.

Der Kuchen hat bei mir ein Topping aus Frischkäse und Puderzucker. Und in diesem Fall schon eine kleine Halloweendeko mit Spinne. Nach diesem Rezept (allerdings mit etwas weniger Zucker) habe ich ihn gebacken. Anstatt mit Möhren werde ich das auch mal mit Kürbis ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.