Veröffentlicht am

Berliner aus dem Ofen

Zu Silvester gehört bei uns Pfannkuchen zu essen – oder auch Berliner. Eigentlich macht man das zu Mitternacht. Aber soweit haben wir es in den letzten Jahren nicht geschafft. Also gab es die Berliner schon zum Kaffee.

Diesmal wollte ich selber welche machen. Aber ohne frittieren. Mal wieder etwas ganz Einfaches. Also Berliner aus dem Ofen nach diesem Rezept. (Allerdings wie in den Kommentaren ohne Ei und mit 230 ml Milch – hab 16 Teigkugeln geformt.) Wir finden, das hat prima geschmeckt. Fürs Befüllen habe ich mir mangels Spritze mit Gefrierbeutel und Strohhalm beholfen. Hat auch funktioniert. Somit eine echte Alternative!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.