Veröffentlicht am

Gezupft in den Mund

Wir mögen ja Brot. In allen Sorten und zu allen Anlässen. Stockbrot zum Grillen, Körnerbrot zum Abendessen oder Joghurtbaguette zum Chili. Nun haben wir mal wieder etwas neues ausprobiert. Nicht das Brot an sich, aber die Darreichungsform.

Und so haben wir neulich gezupft. Am Brot. Es gab ein Zupfbrot mit Kräutern zum Dazuessen. Das Rezept habe ich hier gefunden. Der Schneck fand es toll und hat auch wieder mal ganz prima mitgeholfen. Ich denke, wir werden es in nächster Zeit auf jeden Fall auch noch als süße Variante mit Zucker, Zimt und Apfel ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*