Veröffentlicht am

Eigentlich Mohnkuchen …

Wie schon erwähnt backen wir am Wochenende gern mal. Eigentlich gibt es fast immer eine süße Leckerei – ob aus dem eigenen Backofen oder mangels Zeit, vom Bäcker. Neulich habe ich mal wieder ein schönes Rezept gefunden, das wir ausprobieren wollten.

Die Männer waren einverstanden, also wird losgebacken. Beim zusammensammeln der Zutaten habe ich mit Entsetzen festgestellt, dass ich für den schnellen Mohn-Joghurt-Kuchen gar keinen Mohn da habe. Man kann sich eben doch nicht immer auf das ungefähre Gefühl verlassen, was man noch so im Schrank vermutet.
Also gab es einen Kuchen, der eigentlich ein Mohnkuchen sein sollte. Unser Eigentlich-Kuchen war dann mit Kirschen, Schokostreuseln (für den Schneck) und Mandeln und hat uns trotzdem sehr gut geschmeckt.

Inzwischen habe ich natürlich Mohn gekauft. Und selbstverständlich gab es auch schon den eigentlichen Mohnkuchen. Lecker!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*