Veröffentlicht am

Brille bestens aufbewahrt

etui0

Neulich war ich mal wieder auf der Suche nach einem neuen kleinen Nähprojekt. Etwas Praktisches sollte es sein.
Beim Aufräumen meines Autos ist mir dann meine Sonnenbrille in die Hand gefallen, die da so völlig ungeschützt und lose in der Ablage liegt, um sie schnell griffbereit zu haben. Das geht doch besser … und schicker!

Also hab ich mir ein paar Inspirationen geholt und ein neues Brillenetui zu meinem kleinen Nähprojekt erklärt. Das geht ganz einfach und ist schnell gemacht.
Auf Papier hab ich ich eine Schablone aufgezeichnet. Ich habe mich für einen geblümten Außenstoff und (mal wieder) für ein Stück einer Fleecedecke für den Innenstoff entschieden. So hat es die Brille kuschelig und das Etui ist etwas gepolstert. Zu Verzierung hab ich noch ein Stückchen Band rausgesucht.

etui1

Als erstes werden die Teile für Außen- und Innenstoff im Bruch zugeschnitten und das Band auf die richtige Länge gekürzt.
Das Band habe ich mit einem einfach Geradstich festgenäht.

etui2

Jetzt werden die Teile jeweils rechts auf rechts zusammengenäht. Beim grauen Innenteil habe ich an der unteren Kante eine Wendeöffnung gelassen

etui3

Nun wird das geblümte Außenteil rechts auf rechts in das graue Innenteil geschoben und die obere Kante einmal ringsum zugenäht. Jetzt hängen die  beiden Teile oben an der gerundeten Kante zusammen. Zum Schluss muss nur noch die Wendeöffnung im grauen Innenteil geschlossen werden, dann kann das Innen- in das Außenteil geschoben werden.

etui4

Wer mag kann nun den oberen Rand noch einmal knappkantig absteppen und einen Druckknopf ergänzen.
Und schon kann die Brille hübsch aufbewahrt und gut geschützt im Auto verbleiben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*