Veröffentlicht am

Der Müll muss weg

Wenn ich Zeit habe, nähe ich gern. Meistens kleine Projekte und gern auch nützliche Sachen. Beim Nähen fällt allerdings auch immer etwas Abfall an. Kleine Haufen aus Fäden, Fusseln und Stoffschnipseln. Die liegen dann rum.

Da ich keinen extra Nähtisch habe, wird der Schreibtisch umfunktioniert – dabei nehme ich manchmal auch die Schreibtischhälfte meines Mannes in Beschlag. Und dann bekomme ich Ärger weil Fäden, Fussel und Stoffschnipsel rumliegen. Das geht so nicht, also muss ein kleines Abfallkörbchen her.
Genäht hab ich es nach dieser Anleitung aus einfachem Baumwollstoff (außen) und Wachstuch (innen). Und weil das so gut und schnell geklappt hat, hab ich gleich noch eines gemacht. So bleiben die Fäden, Fussel und Stoffschnipsel schön zusammen und ich bekomme keinen Ärger mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*