Veröffentlicht am

Gehäkelte Himmelsboten

haekelengel

Für die Vorvorweihnachtszeit habe ich mir ein kleines Häkelprojekt überlegt. Eine schnelle Kleinigkeit die nach Lust und Laune mit wenig Wolle zu machen ist. So ein kleiner gehäkelter Engel kann als Baumschmuck, Geschenkanhänger oder in Reihe gestellt als kleine Deko das Fensterbrett zieren.

haekelengel1

Für den Körper nehme ich helle Wolle und mache eine Fadenring in den nun eine LM und 6 FM gehäkelt werden, mit einer KM schließen und in der nächsten Runde jede Masche verdoppeln. Nun 2 Runden mit 12 Maschen häkeln.
In der nächsten Runde immer zwei Maschen zusammenhäkeln und anschließend 2 Runden mit 6 Maschen häkeln. Der Kopf ist schon fertig und kann gefüllt werden.
Für den Körper wieder jede Masche verdoppeln und so lange Runden mit je 12 Maschen häkeln, bis die gewünschte Körperlänge erreicht ist (bei mir sind es 10 Runden). Nun noch den Körper füllen und den Boden schließen.

haekelengel2

Für die Flügel hab ich in einer anderen, kräftigen Farbe 7 LM gemacht. In die sechste Masche kommt eine KM, in die fünfte eine FM, in die vierte ein Stb, in die dritte und zweite ein DStb und in die erste nochmal ein Stb.
In den Zwischenraum von letztem und vorletztem Stäbchen habe ich 3 FM gehäkelt. Nun auf der langen Seite des Flügels FM häkeln. In die Spitze kommen zwei FM in eine Masche und noch mal FM wieder nach oben.

haekelengel3

Jetzt ist der erste Flügel schon fertig. So ein Engel benötigt für einen guten Flug natürlich zwei. Die werden anschließend am Körper befestigt und schon kann der Kleine (vor)weihnachtliche Stimmung verbreiten.

haekelengel5

 

Ein Gedanke zu „Gehäkelte Himmelsboten“

  1. Hallo Gina. Deine kleinen Himmelsboten sind super. Die Anleitung zum Nachmachen ist sehr verstaendlich. Wenn mam dieser Anleitung folgt ist ein gutes Gelingen garantiert
    LG Oma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*