Veröffentlicht am

Käsevielfalt

kaeseabend

Seit der Schneck da ist, wird eigentlich immer am Tisch gegessen. Wir sitzen zusammen, erzählen und essen – naja, und der Schneck zappelt manchmal. Manchmal isst der Schneck auch einfach nur Butternudeln, weil er unser Essen nicht mag. Das ist auch okay. Aber manchmal, bekommt der Schneck seine Butternudeln auch schon bevor wir essen und dann ist Käseabend.
kaeseabend1Der Schneck mag keinen Käse. Jedenfalls derzeit nicht. Eine Zeit lang hat er gern Käse gegessen, jetzt nur Butternudeln – und Eis, wenn es geht. Also isst er nicht mit, wenn wir Käseabend machen.
Zum Käseabend kaufen wir verschiedene Sorten Käse. Harten, weichen, exotischen – aber keinen Müffelkäse! Den schneiden wir in kleine Häppchen. Dazu gibt es frisches Brot oder Baguette, Obst, Würstchen und Gemüse. Alles, was das Herz begehrt. Auch ein Klecks Feigensenf und ein guter Rotwein dürfen nicht fehlen. Und dann essen wir nicht am Tisch, sondern gemütlich auf dem Sofa.

Ein Gedanke zu „Käsevielfalt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*