Veröffentlicht am

Tierisch tolle Blume

loewenmaeulchen

Ich hatte in diesem Frühjahr noch Platz in einem Kübel auf der Terrasse und auch schon eine Idee, welchen Blume ich dort aussäen würde. Eine, die mich an meine Kindheit im Garten meiner Oma erinnert und die mich immer zum Lächeln brachte. Ein Löwenmäulchen. Also habe ich eine Tüte Samen gekauft und in den Kübel gestreut. Erfreulicher Weise haben sich die Samen wohlgefühlt und wir hatten ein üppig buntes Meer Löwenmäulchen. Ich hatte sie aus meiner Kindheit etwas kleiner und weniger farbenfroh in Erinnerung. Umso mehr hat es mich gefreut, dass ich nun auch dem Schneck diese witzigen Blümchen zeigen konnte. Er hat sich so einige Blüten gepflückt und das Mäulchen auf- und zugehen lassen. Und wir konnten sogar beobachten, wie sich eine Biene in fast jede Blüte gequetscht hat (und darin völlig verschwunden ist!), um an die Pollen zukommen. In den letzten Tagen haben wir einige Samen von den Pflanzen gesammelt, die wir im nächsten Jahr aussäen wollen. Vielleicht haben wir dann wieder ein üppiges Blütenmeer im Kübel.

loewenmaeulchen1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*