Veröffentlicht am

Meditativer Sonntag

ausmalen

Heute ist Sonntag. Der Tag, an dem man sich ausruhen kann. Nicht einkaufen, nicht Rasen mähen, nicht saubermachen – außer jemand krümelt beim Frühstück mit seinem Nussmarmeladen-Brötchen. Bei uns ist es es meistens ruhig am Sonntag. Deshalb haben der Schneck und ich es heute ruhig angehen lassen. Naja, ich ziemlich ruhig und der Schneck … eben so wie immer. „Meditativer Sonntag“ weiterlesen

Veröffentlicht am

Warum schneckmeck?

warum-schneckmeck

Mein Sohn war vom ersten Tag mein Schneck. Kein Prinz, kein Schatz, kein Liebling. Nur mein Schneck. Ich weiß nicht warum. Nun ist aus dem kleinen Schneck inzwischen ein größerer geworden. Einer, der immer rumwirbelt, der dauernd quasselt und ständig Ideen in seinem kleinen Kopf hat. Manchmal auch welche, die mich eher die Augen rollen lassen. Er macht eben manchmal ein echtes schneckmeck. Und das begleitet mich. Und manchmal inspiriert es mich auch.